Kaffeemaschine mit Mahlwerk: Frischer Kaffee für einen guten Morgen

Kaffeemaschine mit Mahlwerk
Kaffeemaschine mit Mahlwerk

Frischer Kaffee wirkt für zahlreiche Kaffeeliebhaber allmorgendlich wie ein Lebenselixier. Kräftig und vollmundig, belebt das koffeinhaltige Heißgetränk die Lebensgeister. Folglich ist für einen guten Start in den Tag gesorgt. Doch zwischen den Kaffeemaschinen gibt es einige Unterschiede. Neben den normalen Kaffeefiltermaschinen liegen vor allem die Kaffeemaschinen mit Mahlwerk derzeit voll im Trend. Doch was macht die Kaffeevollautomaten so besonders?

Was ist eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk?

Bei einer Kaffeemaschine mit Mahlwerk handelt es sich um eine Kaffeemaschine, die über eine integrierte Kaffeemühle verfügt. Das bedeutet, dass die Maschine ganze Kaffeebohnen mahlen kann. Die Kaffeemühle ist somit ein fester Bestandteil des Systems. Die Maschine mahlt zunächst die Bohnen und transportiert das frische Kaffeepulver dann zur Brühkammer. Dort entsteht in Kombination mit heißem Wasser schließlich der herrlich vollmundige Kaffee.

Inzwischen gibt es im Handel zahlreiche Modelle, darunter auch die klassische Kaffeemaschine mit Mahlwerk und Tassenfunktion. Ebenso ist es möglich, eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk und Thermoskanne zu erwerben. So steht für jeden Geschmack und Bedarf die passende Kaffeemaschine zur Verfügung. Dennoch gibt es hierbei Unterschiede: Die meisten Produkte unterscheiden sich unter anderem in der Art des Mahlwerks. Hier stehen neben Kegelmahlwerken ebenso Scheibenmahlwerke zur Auswahl. Vor dem Kauf sollten Sie daher nicht nur auf die Marke oder das Design, sondern auch auf das Mahlwerk achten.

Tipp: Eine guter Kaffeevollautomat muss nicht zwingend groß und überdimensioniert ausfallen. Sie können ebenso eine kleine Kaffeemaschine mit Mahlwerk wählen. Diese Mini-Kaffeemaschinen mit Mahlwerk sind ebenso praktisch wie die große Konkurrenz. Sie nehmen nur weniger Platz auf der Küchenzeile ein.

Espresso, Filterkaffee & Co.: Arten von Kaffeemaschinen mit integriertem Mahlwerk

Wenn Sie sich im Handel umsehen, finden Sie dort eine gigantische Auswahl an unterschiedlichen Kaffeemaschinen. Dabei gilt es, zwischen den verschiedenen Varianten zu unterscheiden.

Kaffeevollautomaten

Wenn Sie sich einen Kaffeevollautomaten wünschen, erhalten Sie eine Maschine mit integrierter Kaffeemühle. Per Knopfdruck können Sie die Portionen und den Mahlgrad bestimmen.

Espresso-Kaffeemaschine mit Mahlwerk

Eine traditionelle Espressokaffeemaschine besitzt keine Mühle. Es gibt aber durchaus moderne Produkte, die über ein Mahlwerk verfügen. Ist das Pulver bereit, gelangt es im Anschluss in den Siebträger. Bei diese Siebträger-Kaffeemaschine mit Mahlwerk drückt das Gerät nun das Kaffeepulver vollautomatisch zusammen, ehe es zur Kaffeeproduktion kommt. Das spart bei der Herstellung von Espresso Zeit, erfordert im Anschluss aber auch eine gute Reinigung der Kaffeemaschine.

Filterkaffee Maschine mit Mahlwerk

Diese Maschinen bieten ein Maximum an Komfort. Die Kaffeebohnen kommen in den obersten Behälter. Von dort holt sich das Gerät auf Wunsch die nötigen Kaffeebohnen und mahlt sie direkt. Anschließend gibt die Maschine das Pulver weiter in den Kaffeefilter. Mit Zugabe von Wasser entsteht schließlich ein aromatischer Kaffee.

Neben teuren Modellen können Sie Kaffeemaschinen mit Mahlwerk mittlerweile auch günstig erwerben. Eine besonders günstige Filter-Kaffeemaschine mit Mahlwerk ist die Melitta AromaFresh, die durch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis überzeugt – aus unserer Sicht die aktuell beste Kaffeemaschine mit Mahlwerk und Filterkanne zum günstigen Preis.

Melitta AromaFresh 1021-01 Filter-Kaffeemaschine mit integriertem Mahlwerk, ca. 10 Tassen, schwarz
  • Modernes Design: Filterkaffeemaschine mit hochwertigen Edelstahl-Applikationen und integriertem Stahl-Mahlwerk für ca. 10 Tassen, Abnehmbarer Bohnenbehälter, LED-Anzeige, Passend für Melitta Filtertüten Größe 1x4
  • Individueller Kaffeegenuss: Aromatischer Kaffee aus frisch gemahlenen Kaffeebohnen (von fein bis grob), Kaffeestärke variabel einstellbar (mild, medium, stark), Mahlwerk abstellbar bei bereits gemahlenem Kaffeepulver
  • Hoher Komfort: Programmierbarer Brühstart dank Timer-Funktion mit LED-Anzeige, Schwenkfilter mit herausnehmbarem Filtereinsatz, Wassertank mit Skalierung, Einstellbare Warmhaltezeit
  • Unkomplizierte Reinigung: Schwenkfilter, Glaskanne und Deckel spülmaschinengeeignet, 3-in-1 Kalkschutz mit programmierbarem Wasserhärtegrad, Anzeige des Verkalkungsgrads und automatischem Entkalkungsprogramm
  • Lieferumfang: 1 Melitta AromaFresh 1012-01, Kaffeeautomat mit Glaskanne, Schwarz/Edelstahl, 1000 Watt

Letzte Aktualisierung am 18.05.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie funktioniert eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk?

Die Kaffeemaschine mit Mahlwerk funktioniert im Großen und Ganzen genauso wie klassische Kaffeemaschinen. Der Unterschied liegt darin, dass die Maschine über ein Mahlwerk verfügt. Dieses mahlt die Kaffeebohnen frisch, ehe es zum Kaffeebrühen kommt. Der Vorteil hier ist, dass ein außergewöhnlicher Kaffee mit herausragenden Geschmacksnuancen entsteht.

Wichtig ist, die Bohnen immer frisch in den Behälter einzufüllen. Die Kaffeebohnen selbst sind in der Zwischenzeit stets luftdicht und dunkel zu lagern. So verlieren sie nicht ihr wertvolles Aroma. Ist eine Portion gemahlen, fügt die Maschine die richtige Menge an Wasser hinzu. Die Maschine selbst arbeitet währenddessen vollautomatisch. Das Kaffeepulver fällt nach dem Mahlen in den Kaffeefilter und kommt in Kontakt mit heißem Wasser. Tröpfchenweise landet nun die flüssige Köstlichkeit in der Tasse oder Kaffeekanne.

Vor- und Nachteile von Kaffeemaschinen mit Mahlwerk

Eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk kostet in der Regel mehr als eine normale Kaffeemaschine. Vor allem eine DeLonghi-Kaffeemaschine oder eine Siemens-Kaffeemaschine ist teurer als vergleichbare No-Name-Produkte. Darüber hinaus gibt es noch weitere Vor- und Nachteile gegenüber herkömmlichen Filtermaschinen:

Vorteile Kaffeemaschine mit Mahlwerk Nachteile Kaffeemaschine mit Mahlwerk
Bietet verschiedene Kaffeekreationen

Kaffee schmeckt aromatisch vollmundig

Funktioniert automatisch

Ist einfach zu reinigen

Ist in verschiedenen Varianten erhältlich

Das Mahlen der Kaffeebohnen kann zuweilen etwas lauter ausfallen

Frische Kaffeebohnen sind nötig

Thermoskanne, Tassenfunktion und mehr: Darauf sollten Sie beim Kauf einer Kaffeemaschine mit Mahlwerk achten

Beim Kauf einer Kaffeemaschine mit Mahlwerk sollten Sie nichts dem Zufall überlassen. Achten Sie daher auf hochwertige Materialien und eine hervorragende Verarbeitung der einzelnen Bauteile. Denn nicht nur das Design, auch die Stabilität der einzelnen Komponenten spielt eine zentrale Rolle. Es ist somit egal, ob Sie eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk für eine einzelne Tasse wählen oder sich für ein größeres Modell entscheiden: Die Kaffeemaschine sollte in jedem Fall in Sachen Qualität überzeugen.

Qualität

Hochwertige Kaffeemaschinen halten hohen Belastungen stand. Daher ist es sinnvoll, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Wenn Sie auf eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk und Brühsystem zurückgreifen, können Sie sich jeden Tag auf wohlschmeckende Kaffeekreationen freuen. Achten Sie ebenfalls auf ein solides Mahlwerk. Das Kegelmahlwerk sollte am besten aus Edelstahl oder Keramik bestehen. Beide Versionen weisen robuste Eigenschaften auf und stehen für perfekte Mahlergebnisse. Auch wenn es eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk und Timer sein soll: Machen Sie in puncto Verarbeitung und Hochwertigkeit keine Abstriche.

Kannengröße

Wählen Sie eine Kaffeemaschine mit Mahlwerk, die über eine Kanne verfügt, die Ihren Bedürfnissen entspricht. Wenn Sie nur wenig Kaffee trinken, reicht eine Kanne mit einem Liter Fassungsvermögen in der Regel aus. Eine Großfamilie hingegen benötigt eine deutliche größere Kanne.

Kaffeevollautomat mit Kannenfunktion

Wer also bereits zu Beginn mit einer Kaffeekanne plant, ist mit einem Kaffeevollautomat mit Kannenfunktion gut beraten.

Wassertank

Achten Sie ebenso auf die Größe des Wassertanks. Ist der Tank groß genug, müssen Sie nicht ständig Wasser nachfüllen, um Kaffee zu kochen. Für besonders hohen Verbrauch eignet sich dann ein Kaffeevollautomat mit Festwasseranschluss.

Bedienung

Einige Modelle bieten zahlreiche Gadgets, anderen verfügen nur über wenige Funktionen. Zahlreiche Kaffeemaschinen mit Mahlwerk funktionieren inzwischen intuitiv. Die Bedienung ist somit einfach gehalten und spricht für sich selbst. Achten Sie auf Wunsch direkt auf eine Warmhaltefunktion oder einen Timer.

 

Philips, Siemens oder Krups? – Kaffeemaschinen mit Mahlwerk im Test

Es gibt zahlreiche Hersteller, die Kaffeemaschinen mit Mahlwerken produzieren. Die Maschinen von Philips bieten zum Beispiel mehrere Mahlstufen. Die Krups-Kaffeemaschine mit Mahlwerk ist hingegen spielend einfach zu bedienen und sieht auch noch stilvoll aus. Der Miele-Kaffeevollautomat ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Hier steht Ihnen neben einer Kaffeemaschine mit Mahlwerk in klein ebenso eine große Version mit Kanne und Milchaufschäumer zur Auswahl.